Time to say goodbye

Die Bachtalschützen des TSV Tiefenbach haben ihren Betrieb eingestellt, die Abteilung wird aufgelöst. Dies teilte die Abteilungsleitung dem Vereinsvorstand mit. Aufgrund sinkender Mitgliederzahlen und fehlenden Nachwuchses haben sich die Bachtalschützen beim Bayerischen Sportschützenbund BSSB, Gau Landshut, zum Saisonende abgemeldet. Bereits in der Saison, die Corona-bedingt vorzeitig endete, hatten die Schützen keine Jugendmannschaft mehr gemeldet, lediglich eine Erwachsenen-Mannschaft trat in der Gauliga an.

Frank Mihm-Gebauer dankte Martina und Michael Herrmann für ihren jahrelangen unermüdlichen Einsatz für die Abteilung: „Martina und Mike waren das Herz und die Seele der Schützenabteilung. Ob die Organisation des Wettkampfbetriebs, die Administration der Waffen oder die Durchführung der Abteilungsfeste, überall brachten sich die beiden ein.“ Und versprach: „Nach Corona werden wir auch noch eine offizielle Verabschiedung der uns liebgewonnenen Schützen vornehmen.“ Martina und Mike betonten aber, dass die Mitglieder der Schützenabteilung keineswegs dem TSV den Rücken kehren: „Viele unserer Schützen sind mittlerweile bei den Stockschützen.“

Die Bachtalschützen gründeten sich bereits 1951, damals noch als eigenständiger Verein. Seit 1987 war die Schützenabteilung Teil des TSV Tiefenbach und fand seine neue Heimat unter dem Dach des Sportheims am Sportplatz.