Spendenaktion wird ausgedehnt

Die Fußballer der ersten Mannschaft des TSV Tiefenbach hatten während der Corona-bedingten Zwangspause eine zündende Idee: Wieso das meist langweilige Einzel-Training nicht mit einem guten Zweck verbinden? So entschlossen sich die Spieler, die indviduell gelaufenen Trainingskilometer zu gunsten der Marco-Sturm-Stiftung zu versilbern: Pro gelaufenem Kilometer spendet jeder Spieler 0,50 € an die Stiftung. Mittlerweile ist eine Summe von mehr als 1.000 Euro zusammengekommen. Diese ungewöhnliche Aktion traf innerhalb des TSV Tiefenbach auf große positive Resonanz und wird inzwischen von zahlreichen anderen Vereinen nachgeahmt.

„Unsere Fußballer sind wirklich ein Vorbild und das macht mich sehr stolz“, stellt TSV-Vorstand Frank Mihm-Gebauer fest. „Selbst in Zeiten, die für uns alle nicht einfach sind, denken sie auch an andere.“

Wer Interesse hat, die Fußballer bei ihrer Aktion für die Marco-Sturm-Stiftung zu unterstützen, kann auch mit oder ohne gelaufene Kilometer den Spendentopf füllen – noch bis zum 31. Juli. Anfang August findet dann die Übergabe aller zusammengekommenen Spenden an Marco Sturm oder einen anderen Stiftungsvertreter statt.

Spenden können an das Konto des TSV mit dem Verwendungszweck „Spende Fußballkilometer Marco-Sturm-Stiftung“ überwiesen werden:

TSV Tiefenbach e. V.

IBAN:    DE49 7436 9662 0000 4053 45

BIC:       GENODEF1EBV (Raiffeisenbank Buch-Eching eG)

Der Verein stellt Spendenquittungen aus, sofern dies in der Überweisung explizit vermerkt wird und die Anschrift des Spenders angegeben ist.