Unwetter trifft TSV Tiefenbach hart

Das große Unwetter vom 29. Juni 2021 hat Landshut und die umliegenden Gemeinden hart getroffen. Aufgrund seiner Lage direkt am Tiefenbach sind auch die entstandenen Schäden beim TSV Tiefenbach erheblich.

Durch das Unwetter trat der Tiefenbach über das Ufer und verwüstete den unteren Sportplatz sowie die Tennisanlage. Der Hang am hinteren Ende des Sportplatzes rutsche aufgrund der Regenmengen ab. Wassere trat auch in die Sporthalle ein. Allein die Sanierung der unbespielbaren Tennisplätze 3 und 4 beläuft sich auf schätzungsweise 21.000 EUR.

Ein besonderer Dank gilt allen fleißigen Helfern, die am 30. Juni und in den Folgetagen die schlimmsten Schäden beseitigt haben. Hervorzuheben sind hier Heinz Merkel, sowie unsere Erste Mannschaft und die Reserve um den Team-Manager Michael Kapser. Mit viel Fleiß und Engagement schafften sie angeschwemmtes Holz weg, schöpften sie Wasser ab und reparierten die wichtigsten Schäden.

© Afam Bilson 2021
Keine Weitergabe an Dritte, Bild- bzw. Nutzungsrechte liegen beim Fotografen